<
3 / 692
>
 
22.07.2020

"Familiensprechstunde" erweitert Beratungsangebot für Eltern

Seit dem 1. Juli wird jeden Dienstag die „Familiensprechstunde“ für Eltern mit Migrationshintergrund im Eugen-Reintjes Haus angeboten. Familien können sich vor Ort oder telefonisch zu Unterstützungsangeboten in Hameln informieren, ein persönliches Gespräch bei Herausforderungen und Problemen in der Familie führen und eine weitere Begleitung und Unterstützung durch die Beraterinnen erhalten. Parallel dazu werden ab September zu festen Zeiten in sieben Kitas Beratungen angeboten.
 
Durchgeführt wird das Angebot vom Integrationsmanagement der Stadt Hameln im Rahmen des Projekts „Familiensprechstunde in Kindertagesstätten in Hameln“, welches durch das Land Niedersachsen gefördert wird. Das Angebot wird im neuen KiTa-Jahr in sieben ausgewählten Einrichtungen etabliert, um den Eltern kurze Wege und einen direkten Kontakt zu den Beraterinnen zu ermöglichen.

Ab sofort können sich Eltern melden, um die offene Sprechstunde wahrzunehmen.
Immer dienstags von 10:00-12:00Uhr, Ort ist Familie im Zentrum (FiZ), Osterstraße 46, 31785 Hameln, 1. OG.
Aktuell ist vorab eine persönliche Anmeldung telefonisch oder per E-Mail erforderlich.
Telefon: 05151/2023471
E-Mail: familiensprechstunde@hameln.de

Wir beraten zu verschiedenen Themen und orientiert an den Bedarfen der Eltern. Unter anderem können sie sich bei Problemen in der Familie und Partnerschaft, bei Migrations- u. Integrationsthemen oder bei Informationsbedarf, beispielsweise zu Sprachkursen, Bildungs- und Freizeitangeboten für Eltern und Kinder in Hameln, an uns wenden.
Mit unserem niedrigschwelligen Angebot möchten wir Eltern mit Migrationshintergrund auf dem Weg zu Bildung und Teilhabe in verschiedenen Lebensbereichen unterstützen und begleiten. Das Angebot richtet sich insbesondere an Familien mit Migrationshintergrund, es sind jedoch alle Eltern bei uns willkommen.


Gefördert von der Eugen Reintjes Stiftung