<
2 / 685
>
 
29.06.2020

Ferienbetreuung für Schulanfänger ab August in Hameln möglich

Eltern der diesjährigen Schulanfängerinnen und Schulanfänger sind aufgrund der aktuellen Situation sowie dem späten Ferienbeginn besonders gefordert. Der Kita-Vertrag läuft zum 31.07.20 aus, die Einschulung ist jedoch erst am 29. August und damit vier Wochen später. Die Stadt Hameln möchte deshalb die Familien von Schulanfängerinnen und Schulanfängern im Rahmen ihrer Möglichkeiten mit dem Angebot von Ferienbetreuungsmaßnahmen unterstützen.
 
Gerne können Eltern ihr Kind zu einer der zahlreichen Ferienaktionen des Teams aus der Abteilung „Familie und Soziales“ anmelden. Die Regel-Betreuungszeit wird dabei von 08:00 bis 16.30 Uhr sein, dazu wird es in diesem Jahr, bedingt durch die besonderen Umstände, eine Frühgruppe (07.00 bis 15.00 Uhr am Finkenborn) und eine Spätgruppe (12 bis 20 Uhr am Töneböncamp) geben. Die Angebote sind nur wochenweise buchbar. Eine Betreuungswoche kostet 35,-€. Die Details dazu sind unter www.feriencard.hameln.de zu finden. Hier können diese Angebote auch ab dem 29.06.2020 online angemeldet werden. Zum Bezahlen der gebuchten Maßnahmen ist es erforderlich, in der kommenden Woche einmal in das FiZ (Familie im Zentrum, Osterstraße 46 in 31785 Hameln) zu gehen. Darüber hinaus können Eltern sich bei Fragen rund um das Thema "Ferienbetreuung" auch direkt an das FiZ wenden. Telefonisch ist dies unter 05151 / 202-3456 von montags bis freitags jeweils 10:00 bis 16:00 Uhr sowie ergänzend mittwochs auch bis 18:00 Uhr und samstags von 10:00 bis 13:00 Uhr möglich. Persönlich können Familien montags, dienstags, donnerstags und freitags von 10:00 bis 13:00 Uhr und mittwochs von 10:00 bis 18:00 Uhr in das FiZ kommen.
Auch die Abteilung Kindertagesbetreuung bietet in den Wochen 03.08.-7.08.2020, 10.8.-14.08.2020 und 17.08.-21.08.2020 jeweils von 08.00 bis max. 16:30 Uhr eine Betreuungsmöglichkeit für die zukünftigen Schulkinder an. Die Betreuung findet in den Räumlichkeiten der Nachmittagsbetreuung Hohes Feld, Bertholdsweg 3, in der Hamelner Nordstadt statt. Dieses Angebot beschränkt sich auf Kinder, deren Eltern die Notwendigkeit der Betreuung durch eine Arbeitgeberbescheinigung nachweisen und bei denen alle anderen Betreuungsmöglichkeiten erschöpft sind. Bitte füllen Sie dazu den beigefügten Antrag aus und lassen sich die Notwendigkeit durch Ihren Arbeitgeber bescheinigen. Den Antrag senden Sie bitte bis zum 10.07.2020 an die Stadt Hameln, Abteilung Kindertagesbetreuung, Rathausplatz 1, 31785 Hameln. Eltern können die eingescannten Unterlagen auch an kindertagesbetreuung@hameln.de mailen. Vorrangig werden Kinder aufgenommen, deren KiTas bereits im Juli Ferienschließzeiten haben. Rückfragen beantworten wir Ihnen unter der Tel. 05151/202-7030.
Beide Angebote haben gemeinsam, dass das Platzangebot begrenzt ist, so dass eine frühzeitige Nachfrage sinnvoll ist. Ein warmes Mittagessen wird es nicht geben können, so dass darum gebeten wird, den Kindern ausreichend Proviant für den ganzen Tag mitzugeben.

Den entsprechenden Infozettel für dieses Angebot finden Eltern auch auf www.fiz.hameln.de unter Service/ Downloads. Bei Interesse können Eltern einen Antrag auf Ferienbetreuung für Schulanfängerinnen und Schulanfänger 2020 stellen.

Gefördert von der Eugen Reintjes Stiftung