<
9 / 828
>
 
22.03.2022

Das FiZ startet wieder mit Elternbildungsangeboten im Eugen-Reintjes-Haus!

Im Rahmen der Elterbildungsreihe "FamilienLeben plus" bietet das FiZ am 26.April um 19:00 Uhr im Eugen-Reintjes-Haus eine Veranstaltung zum Thema "Digitale Spiele" an. Angesprochen sind Eltern von Kindern im Alter von 10 bis 14 Jahren. Der Referent Herr Schütte erklärt den Eltern wissenswerte Fakten rund um dieses Thema. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die an diesem Tag geltenden Hygieneregeln sind einzuhalten
 
U.a. geht Herr Schütte auf folgende Fragestellungen ein:
• Gibt es Alterskennzeichen für Onlinespiele und Spiele-Apps?
• Von Fortnite bis Rainbow Six – Welche Online-Spiele favorisieren Mädchen und Jungen?
• Was sind die so genannten Let’s Plays, die auf YouTube oder Twitch geschaut werden?
• Folterszenen bei GTA, Töten bei Battlefield – Wie wirkt die Gewalt in Online-Spielen bei älteren Kindern?
• Spielen ohne Limit – Führt das vernetzte Spielen zu einer exzessiven Nutzung?
Es handelt sich um eine Kooperationsveranstaltung mit der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die an diesem Tag geltenden coronabedingten Hygieneregeln sind einzuhalten.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung gibt es im Fiz persönlich oder telefonisch unter 05151/ 202-3456.

Gefördert von der Eugen Reintjes Stiftung